Logo Fundación Turismo Palma de Mallorca 365
Pfarrhäuser und Kirchen

Kirche San Juan de Malta

Geschichte in barocker Form

Schon im 13. Jahrhundert befand sich an dieser Stelle ein Andachtsraum für den Orden des Heiligen Johannes von Malta, der im 18. Jahrhundert vollständig umgebaut wurde. Das Gebäude im Barockstil ist auf das Jahr 1758 datiert und tendiert eher zum Klassizismus und einer gewissen Einfachheit der Ornamente und Linienführung. Es hat einen rechteckigen Grundriss und besteht aus einem einzigen Mittelschiff mit Seitenkapellen und einem halbrunden Abschluss. Über dem Kirchenschiff erstreckt sich ein Tonnengewölbe mit Lünetten. Auch die Kapellen haben ein Tonnengewölbe und sind über Rundbögen mit dem Mittelschiff verbunden.

Die Hauptfassade wird durch zwei Pilaster in drei vertikale Abschnitte gegliedert, zwei Friese wiederum unterteilen sie in drei Stockwerke. Das Eingangstor hat einen markanten Türsturz und wird von einem Triumphbogen gerahmt, in dem eine Skulptur von Sant Joan Baptista eingearbeitet ist. Die heutige Skulptur von Sant Joan an der Fassade ist ein Duplikat des Originals. Dieses wurde im 14. Jahrhundert angefertigt und ist der einzige noch erhalten gebliebene Teil der gotischen Kirche. Das Original aus dem 14. Jahrhundert ist im Diözesanmuseum ausgestellt.

Calle de Sant Joan, 9
07012 Palma

reloj.svg
Samstags: 19:30 Uhr Sonntags: 12:30 Uhr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

x